Osborn stellt Premium Polierpasten vor / Osborn presents Premium Polishes

Pressemeldungen

Strahlender Glanz in nur drei Schritten / A top gloss in just three steps

(Burgwald). Osborn hat eine neue Reihe Polierpasten mit Fokus auf den DIY-Markt entwickelt. Die Polierpasten in praktischen Dosierspenderflaschen in Haushaltsgröße sind einfach anzuwenden. Es gibt sechs Sorten, die verschiedene Anwendungsbereiche für Haushalt und Auto abdecken. Die StarPolish Polierpasten werden auf der Eisenwarenmesse in Köln vom 4. bis. 7. März vorgestellt.

Während Osborn hauptsächlich Polierpasten für industrielle Anwendungen herstellt und sich hier einen Namen gemacht hat, wurde das neue Sortiment mit klarem Fokus auf den alltäglichen Gebrauch entwickelt. Sue Reavey-Sutter, Sales Manager Polieren bei Osborn, erläutert: „Während das Polieren in der Regel ein höchst komplexes Zusammenspiel von Polierpaste und entsprechendem Polierring ist, haben wir uns hier zum Ziel gesetzt, das Polieren so einfach wie möglich zu gestalten“.  

Tatsächlich sind nur drei Schritte notwendig, um Oberflächen zu neuem Glanz zu verhelfen. Das Auftragen der Polierpaste mit einem feuchten Schwamm, das Einreiben und das anschließende Reinigen mit einem weichen Tuch.  

Das Ergebnis ist eine Oberfläche, die gereinigt, poliert und konserviert ist. StarPolish wird in Osborns Produktionsstätte in Haan in der Nähe von Solingen hergestellt. Die Polierpasten sind wasserlöslich, säure- und silikonfrei.  

Sechs spezielle Polierrezepturen stehen bereit. Für Händler, die die Produkte am point of sale präsentieren wollen, gibt es zwei Thekendisplays, die jeweils 5x3 Flaschen enthalten, wahlweise für die Anwendung im Haushalt (Silber, Edelstahl, Schmuck) oder für den Kfz-Bereich (Lack, Chrom, Aluminium).  

Die StarPolish Premium Polierpasten werden auf der Eisenwarenmesse in Köln vom 4. bis 7. März 2018 auf dem Gemeinschaftsstand von Osborn und Dronco in Halle 10.2, Stand H61 präsentiert.